Das Auge des Gesetzes !

In der Nacht vom 30.03.2002 zum 31.03.2002, das KLO war bereits geschlossen,
wurde vor dem KLO nicht nur randaliert, es wurde auch verwüstet und geklaut und ein
Terrassen - Stuhl, der vermutlich einem Restaurant am KuDamm entwendet wurde, abgestellt.
Bei uns wurde ein Stehtisch ( Wert ca 1200 DEUTSCHE MARK ) geklaut.
Nachdem wir das am nächsten Tag festgestellt hatten, wurde die Polizei gerufen.
Die Beamten waren ein wenig erbost, dass wir sie gerufen hatten, es handelt sich ja
schließlich nicht um WERTGEGENSTÄNDE !
Umständlich: aber  nach BITTEN und FLEHEN wurden zwei Anzeigen aufgenommen.
1 Mal Sachbeschädigung
1 Mal Diebstahl
Auf die Bitte, den geklauten Stuhl mitzunehmen, wurde gesagt: Freuen sie sich doch, Sie haben jetzt einen Stuhl mehr. Mit sehr viel Überredungskunst waren die beiden, voll Tatendrang und Motivation zerplatzende Beamte bereit, den Stuhl mitzunehmen. Anstatt zu versuchen, die Herkunft dieser Sitzgelegenheit zu erkunden, wurde er, so wie wir 4 Wochen später erfahren durften, im Fundbüro abgegeben.