T-
EURO !

 
        Zu TEUER ?


       

         Bemerkungen...  zu unseren  Preisen 

                                  Warum immer auf die "Kleinen" ?

 

Wir gehörten in unseren vielen Jahren nie zu den billigsten Kneipen.
Aber  ist dies ein Wunder? Wir waren die Erfinder des heute so populären  Wortes           „Erlebnisgastronomie“, wir sind der Pionier der "Erlebnisgastronomie", und in all den
Jahren haben wir dies auch praktiziert, wir haben den blödesten DJ – Europas,
in allen Ecken  pneumatische Möbel,  wir  sind immer bemüht gewesen, Ihnen ein paar
nette und fröhliche Stunden zu bereiten, wir haben (als Kneipe) einen weltweit bekannten Namen, manche Gäste -  aus dem Inn und Ausland-   sagen "KLO" und meinen Berlin.

Wir bieten Ihnen Ihr Foto fürs Internet kostenlos an. Aber dies alles ist natürlich nur mit entsprechenden Mehrkosten verbunden.
Wir stellen uns nicht blöd hinter die Theke und stellen Ihnen ein Bier hin, wir bemühen uns,
dass Sie lange an dieses Bier denken. Aber nicht in EURO, sondern dass Sie es im KLO gerne getrunken haben.
 Wir sind nicht "Seiferts volle Molle", nee....
wir sind anders als ANDERE !

 
 
Wir hatten also 5 Jahre keine Preiserhöhung.
 
 

Mit diesen 5,4 % sind die seit 1996 gestiegenen Mehrkosten  unmöglich zu decken. Das wissen Sie.  Vergleiche sind untersagt,  wir wagen es  trotzdem. In Berlin - Steglitz vor dem Kaufhaus  „Kaufregung“ wurden Stühle und Tische gestellt.
Dort kostet eine Cola 0,2 ltr 2,40 Euro.

  Wir sind nicht TEURER, wir sind PREISWERTER ( als zu DM-Zeiten)  geworden. 
 
                   
 
 

                                    Wir zahlen außer :

                         

  auch noch : Mitarbeiter / Wachschutz / Gläser /  Ausnahmegenehmigungen / 
  Gebühren für  Flyer -Verteiler /  Müllabfuhr / Putzkraft / Gema / Strom /
  Wasser / Reparaturen / Wartung der Pneumatik Geräte / Versicherungen /
  Berufsgenossenschaft / IHK / usw.  usw.

  Und wenn das noch nicht reicht, einfach mal ein KLICK HIER.
  Dort ist eine Rechnung der Firma Electrolux.
  Für diese Rechnung (für ein Stück Metall) müssten wir ca 45 Pils verkaufen.